Hannes Staggl übergibt Wirtschaftsbund Imst nach über 30 Jahren

12.06.2023

Der Wirtschaftsbund Imst hat mit dem Team rund um Bernhard Schöpf eine neue Führung.

Über 30 Jahre leitete Hannes Staggl als Bezirksobmann den Wirtschaftsbund Imst. Nun übergibt der Langzeit-Obmann Staggl den Wirtschaftsbund an den Geschäftsführer der Imster Bergbahnen und Bürgermeister von Mils bei Imst, Bernhard Schöpf. Sein Team vervollständigen Marco Arnold, Christoph Eiter, Thomas Höpperger und Brigitte Wüster als seine Stellvertreter.

„Ich blicke zurück auf viele Jahre, gefüllt mit schönen Momenten. Im Wirtschaftsbund konnte ich viele unvergleichliche Erfahrungen sammeln. Zwei Perioden lang durfte ich die Imster Wirtschaft im Tiroler Landtag vertreten. Viele Themen, an denen wir lange gearbeitet haben, konnte ich von der Idee bis zur Umsetzung begleiten. Für die Wirtschaftstreibenden in Imst haben wir viel bewegt. In den letzten paar Jahren habe ich aber gemerkt, dass es an der Zeit ist, den Wirtschaftsbund in Imst zu übergeben“, fasst Staggl seine Zeit als Wirtschaftsbund-Bezirksobmann zusammen.

„Die Wirtschaft sieht sich vielen Herausforderungen gegenüber – Inflation, Krieg, Energiepreise, Arbeitskräftemangel – jetzt braucht es klare Perspektiven. In diesen Zeiten ist es gut, sich auf ein verlässliches Umfeld verlassen zu können. Das kann Bernhard Schöpf mit seinem Team und dem Wirtschaftsbund in Imst bieten“, freut sich Staggl über seinen Nachfolger.

„Ich werde mich für den gesamten Bezirk Imst einsetzen, vor allem aber für einen ausgereiften Mobilitätsplan. Das beginnt beim Fernpass und zieht sich bis tief hinein in die Täler. Es muss uns gelingen, von der Anreise zum Hotel, zur Skipiste, zum Wanderweg und zurück, Konzepte für effiziente Verkehrswege zu entwickeln. Davon profitieren Betriebe, Gäste und Anrainer gleichermaßen. Hier will ich mit meinem Team in Gespräche mit den Gemeinden treten und mich für die Unternehmen stark machen“, so der neugewählte Bezirksobmann Bernhard Schöpf. „Ich danke Hannes für sein Engagement und die vielen Jahre, die er unermüdlich für die Wirtschaft im Bezirk im Einsatz war – es ist mir eine Ehre, in seine Fußstapfen treten zu dürfen“, schließt Schöpf ab.

„Ich möchte mich bei Hannes Staggl für mehr als 30 Jahre unermüdlichen Einsatz als Bezirksobmann in Imst bedanken. Seine Führung, seine Leidenschaft und seine Hingabe für unsere Gemeinschaft haben uns durch Höhen und Tiefen geführt. Er hat seine Aufgabe nicht nur mit Engagement und Professionalität, sondern auch mit Herzblut ausgefüllt. Im Namen aller, die das Privileg hatten, mit ihm zu arbeiten und von seinem Wissen zu lernen, sage ich – Danke, Hannes, für drei Jahrzehnte der Verpflichtung, des Engagements und der Inspiration“, so Wirtschaftsbund-Landesobmann Franz Hörl.