Die Wirtschaftsbund-Ortsgruppe Volders-Baumkirchen setzt auf erfahrene Führung

14.11.2023

Barbara Matt erneut zur Ortsobfrau in Volders-Baumkirchen gewählt

Im Rahmen der Vollversammlung der Wirtschaftsbund-Ortsgruppe Volders-Baumkirchen im Restaurant s‘Aschach, wurde Barbara Matt einstimmig als Ortsobfrau bestätigt. Die engagierte Unternehmerin wird in Zukunft von ihren Stellvertretern Ruzica Coric, Helmut Wurm, Özkan Erdogan und Maximilian Steinlechner unterstützt, die ebenfalls einstimmig in ihre Ämter gewählt wurden.

„Die erneute Bestätigung von Barbara Matt an der Spitze der Ortsgruppe freut mich sehr. Mit ihrer Erfahrung und ihrem Engagement setzt sie sich entschlossen für die Anliegen der Unternehmerinnen und Unternehmer in Volders und Baumkirchen ein. Die enge Zusammenarbeit mit den lokalen Unternehmen ist von unschätzbarem Wert“, hebt Wirtschaftsbund-Bezirksobfrau Landesrätin Cornelia Hagele hervor.

Landesrätin Hagele nutzte die Gelegenheit, um über wichtige bildungspolitische Themen zu berichten. „Ein bedeutendes Signal für die Fachkräfteausbildung ist der Gebührenerlass bei Meister- und Befähigungsprüfungen ab dem 1. Jänner 2024. Dies ist ein notwendiger Schritt in Richtung Gleichstellung der beruflichen mit der akademischen Bildung. Diese Maßnahme betont die zentrale Bedeutung der beruflichen Bildung“, so Bildungslandesrätin Hagele.

„Der direkte Dialog mit den Ortsgruppen ist für mich sehr wichtig, um ein ehrliches Feedback zu erhalten und Probleme aus erster Hand zu erfahren. Es ist toll zu sehen, dass die Ortsgruppe Volders-Baumkirchen weiterhin eine starke Vertretung im Wirtschaftsbund hat. Ich wünsche Barbara und ihrem Team für die bevorstehenden Herausforderungen alles Gute und bin davon überzeugt, dass diese erfolgreich bewältigt werden“, schließt Hagele.